Das bekannte Rathaus von Oslo. Die Architektur ist etwas gewöhnungsbedürftig - aber es hat ein sehr komplexes Glockenspiel. Der Königspalast. Hauptstraße und Fußgängerzone in Oslo. Ein Stück altes Oslo. Die Oper in Oslo.
Der NSB-Nachtzug. Damit kann man sehr angenehm Reisen. ich habe den 3x genutzt. Austernfischer - auch in Oslo. Wir sind in Tjuvholmen. Alles ist neu gebaut. Hier war vorher der alte Hafen bzw. die Werft, die nach der Schiffskrise still gelegt worden. Das ganze Gebiet ist eigentlich Fußgängerzone. Es gibt aber Tiefgaragen, Busanbindung und der Lieferverkehr darf die vielen Geschäfte und Restaurants beliefern. Man wohnt und arbeitet hier und es gibt auch Kindergärten. Das Gebiet ist von Kanälen durchzogen, so dass die Norweger ihre Boote bei Bedarf gleich vor der Haustür haben. Hier ein Blick rüber zum noch alten Hafenbereich. Auch den plant man zu verändern. Es gibt viel Beton und Glas. Bei den Wohnungen hat man Wert auf große Fenster gelegt. Es ist relativ ruhig hier. Und die links sichtbaren Sitzflächen laden je nach Sonnenstand zum Verweilen ein. Man kann auch von da direkt ins Wasser springen, deshalb die Leiter.
Ein Blick auf das alte Leuchtfeuer: Kavringen Lighthouse https://goo.gl/maps/MXvD5knhBsu Einfahrt der Color Magic. In dem Stadtgebiet hat man verschiedenen Architekten den Auftrag gegeben, ihre Entwürfe zu verwirklichen. Ist eine moderne aber ansehnliche Mischung geworden. Blick zum alten Rathaus von Oslo und zum angrenzen Stadtteil Aker Brygge Detail
Es gibt viele Ansichten zu entdecken. Auch ein paar Wasserspiele hat man integriert. Wirkte sehr nett. Das vorn ist ein Kindergarten. Die Moderne ist schon irgendwie extrem. Teils hat man mit schrägen Linien gespielt, so dass man sich manchmal fragt, ob man es irgendwie schief sieht.